Radtour oder Schwimmwettkampf?!

Keine Sorge… wir haben die Räder nicht in Duisburg gelassen… dennoch waren wir zwischenzeitlich mindestens genauso nass wie beim Schwimmwettkampf:'(

Wir sind bei Duisburg erst mal einen Bogen gefahren, um nicht durch die ganze Hafenregion zu müssen und die ganzen Nebenflüsse queren zu müssen. Nach rd. 13 km waren wir dann kurz vor Walsum zurück am Rhein. Landschaftlich toll, viele Schafe und Wildgänse.

image

bei der Schafherde hat es leider noch mehr geschüttet… deshalb kein Bild.

Zwischen den beiden Kraftwerken in Walsum gings dann über einen geschotterten Weg auf dem Deich entlang. Es kam wie es kommen musste: Am Ende des schotterwegs war der Boden ausgespült, alles nass und schlammig… da is de Merkler mal ordentlich abgelatzt.
keine Sorge – außer das ich aussah wie ein Wildschwein nach dem sulen is nix passiert…
wir sind jetzt in Wesel und machen nach td. 35 km bei der 33%marke eine Mittagspause.

image

Drückt uns die Daumen für das Wetter.

Advertisement

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s